Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2013

Schrecklich schön im Mitte Museum: „Kriegsdenkmäler“ auf Berlins Prachtstraßen


Sowjetisches Ehrenmal Tiergarten
Sowjetisches Ehrenmal Tiergarten

werkstatt denkmal

Sie stehen entlang der Straße des 17. Juni und Unter den Linden: das von Lew Kerbel 1945–46 geschaffene Sowjetisches Ehrenmal mit Soldatenfigur, die 1865–73 errichtete Siegessäule von Johann Heinrich Strack mit der Viktoria von Friedrich Drake, das Brandenburger Tor, 1789–91 von Carl Gotthard Langhans mit Bildhauerarbeiten von Gottfried Schadow, und das von Christian Daniel Rauch entworfene Denkmal König Friedrich II. von Preußen von 1851. Aber entsprechen diese Denkmäler noch unserem Zeitgeist oder sind sie unbequem geworden? Welche Denkmäler werden erhalten und warum? Wer entscheidet das? Sind Helden einer Epoche auch die Helden der folgenden Generationen? Was macht ein „Kriegsdenkmal“ aus? Und wie sähe ein „Friedensdenkmal“ aus?

Sonntag

Öffnungszeit Museum: 10–17 Uhr

Präsentation: Schüler stellen in Kurzvorträgen die Ergebnisse des Workshops - die von ihnen geschaffenen „Friedensdenkmäler“ - und die Gestaltung des Ausstellungsraumes vor. 14-16 Uhr, Ort: Brunnenhäuschen im Garten des Mitte Museums


Veranstalter

Bezirksamt Mitte, Mitte Museum – Regionalgeschichtliches Museum für Mitte Tiergarten Wedding in Berlin in Kooperation mit Henriette Panik und Denk mal an Berlin e.V.
www.mittemuseum.de
www.henriettepanik.de
www.denk-mal-an-berlin.de

Kontakt

Michael Mohr, Tel. 460 60 19 12
mohr@mittemuseum.de


Veranstaltungssuche

Mein Denkmaltag

Passwort vergessen? Neu? Registrieren

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichPankstr. 47
13357 Berlin / Wedding

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Pankstraße

VBB Fahrinfo