Denkmal  
 
Ehem. St. Antonius-Hospital
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2012

Ehem. St. Antonius-Hospital


1930 wurde im Stadtteil Karlshorst eines der modernsten Krankenhäuser Deutschlands eröffnet, das im Bauhausstil errichtete St. Antonius-Hospital von Felix Angelo Pollack. Mit dem Einzug der russischen Armee 1945 mussten die Marien-Schwestern das Haus verlassen und von 1964–90 wurde das Gebäude vom Landwirtschaftsministerium der DDR genutzt. Seit 1991 ist das ehemalige Hospital Standort der Kath. Hochschule für Sozialwesen.
 
  zurück    


Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin / Lichtenberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bhf. Karlshorst / Bus 296


Veranstalter
Kath. Fachhochschule für Sozialwesen Berlin
www.khsb-berlin.de

Kontakt
Martin Wrzesinski, Tel. 50 10 10 14
wrzesinski.martin@
khsb-berlin.de


Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Führung: Die Geschichte vom St. Antonius-Hospital. 10 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Martin Wrzesinski