Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Trabrennbahn Karlshorst
Foto: Edmund Kasperski

Tag des offenen Denkmals 2012

Trabrennbahn Karlshorst

im Pferdesportpark Berlin-Karlshorst

Am Rande des ausgedehnten Waldgebietes der Wuhlheide entstand 1893–94 die neue Rennbahn des Vereins für Hindernisrennen zu Berlin. Architekt der Gebäude war Johannes Lange. Heute kaum bekannt, gehörte er zu den Hauptvertretern der altnorwegischen Holzbauarchitektur in Deutschland und zu den Pionieren des Holzfertigteilhauses. Ein Spaziergang über die heutige Trabrennbahn erschließt die ursprüngliche Architektur der Anlage, die damals zu den schönsten Pferdesport-Hindernisrennbahnen Deutschlands gehörte, und zeigt die Ablösung des Baustoffes Holz durch Beton und Glas anhand der neuen Tribüne von Heinrich Straumer.
 
  zurück    


Treskowallee 129
10318 Berlin / Lichtenberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bhf. Karlshorst / Tram 21, 27, 37, M17


Veranstalter
Kulturring in Berlin e.V., Geschichtsfreunde Karlshorst
www.kulturring.org

Kontakt
Antje Mann, Tel. 51 48 97 36
bildungswerk@kulturring.org

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Führung: Zur Architekturgeschichte der Trabrennbahn Karlshorst. 10.30 Uhr, Treffpunkt: Eingang neben dem S-Bhf. Karlshorst, Prof. Michael Laschke