Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Rathenau-Saal
Rathenau-Saal
Foto: Wolfgang Ikert

Tag des offenen Denkmals 2012

EIN KÄFIG VOLLER NARREN im Rathenau-Saal

der Deutschen Niles-Werkzeugmaschinenfabrik

Hier wurde einst große Industriegeschichte geschrieben: Im Planungssaal der Deutschen Niles-Werkzeugmaschinenfabrik (1899 von Paul Tropp), später AEG-Transformatorenfabrik Oberschöneweide, ließ der AEG-Gründer Emil Rathenau von den besten Zeichnern industrielle Zukunft entwickeln. Durch die Sanierung mit EU-Mitteln 2007 in ein Künstlerhaus umgewandelt, blieb der Rathenau-Saal als einziger Raum in seiner ursprünglichen Form erhalten, in dem heute der Berliner Künstler Jürgen Draeger arbeitet. Die Bilder der diesjährigen Ausstellung entstanden 1985/86 hinter den Kulissen des Theater des Westens Berlin während der Proben und Spielzeit des Musicals „La Cage aux Folles“. Nach 27 Jahren werden die Zeichnungen erstmalig wieder in Berlin gezeigt.
 
  zurück    


Wilhelminenhofstr. 83-85, Atelierhaus 79, Aufgang B, 1.OG
12459 Berlin / Köpenick
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Tram 27, 63, 67


Veranstalter
Atelier Jürgen Draeger
www.atelier-draeger.info

Kontakt
Dominic Ortelt, Tel. 0176-48 69 10 97
dominic.ortelt@alice-dsl.net




Samstag
Öffnungszeit: 14 - 20 Uhr


Kunstausstellung: „Trilogie der Masken“ – letzter Teil. Eine Auswahl von Meisterzeichnungen aus dem Zyklus EIN KÄFIG VOLLER NARREN von Jürgen Draeger.



Sonntag
Öffnungszeit: 11 - 17 Uhr


Kunstausstellung: wie Sa