Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
 Ev. Friedenskirche Grünau

Tag des offenen Denkmals 2012

Ev. Friedenskirche Grünau


Die Friedenskirche zählt zu den Ende des 19. Jahrhunderts im Zusammenhang mit der Kirchenbaupolitik Kaiser Wilhelms II. entstandenen Berliner Kirchen. Im neoromanischen Stil mit dreiseitigem Eingangspolygon flankiert vom 35 m hohen Turm, 1904–06 von Ludwig von Tiedeman und Wilhelm Walther erbaut. Die Fassade besteht aus Nesselberg-Sandstein und roten Ziegeln. Im Inneren wurden 2006 ursprüngliche Wandmalereien nach mittelalterlichen Vorlagen teilweise freigelegt (F.W. Mayer, 1906). Die liturgische Ausstattung (Altar: Wilhelm Sagebiel, Kanzel: Gustav Kuntzsch) ist in Eiche geschnitzt.
 
  zurück    


Don-Ugoletti-Platz / Eibseestraße
12527 Berlin / Treptow
Stadtplan

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Grünau


Veranstalter
Ev. Kirchengemeinde Bohnsdorf-Grünau
www.kirche-bohnsdorf.de

Kontakt
Pfarrer Ulrich Kastner, Tel. 676 10 90
ev-kirche-bohnsdorf@
t-online.de


Veranstaltungsort barrierefrei Kinderprogramm 


Samstag
Öffnungszeit: 10 - 18 Uhr


Kinderführung: Das Leben Jesu in Eiche geschnitzt. 10.30 Uhr, Dr. Ursula Steinike in Zusammenarbeit mit dem Revierförster Hubert Wehner


Orgelspiel: 11.15 Uhr, Diakon Manfred Vogel, Treffpunkt: Orgelempore


Ausstellung: Das Leben Jesu in Eiche geschnitzt. Text- und Bilddokumentation zur liturgischen Ausstattung von 1906


Werkschau Rüdiger Roehl: 40 Jahre Metallkunst, anlässlich des 70. Geburtstags des Grünauer Künstlers, Ort: vor und in der Kirche



Sonntag
Öffnungszeit: 10 - 13 Uhr


Ausstellung: wie Sa


Werkschau Rüdiger Roehl: wie Sa