Denkmal  
 
Kath. St.-Ludwig-Kirche
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2012

Kath. St.-Ludwig-Kirche


1896–99 von August Menken als Ludwig-Windthorst-Gedächtniskirche inmitten des Hopfenbruchs errichtet, einer sumpfigen Gegend, die erst nach der Errichtung der Kirche mit Wohnhäusern bebaut wurde. Nach Kriegsschäden erfolgte 1956 eine umfassende Sanierung und 1983 die Wiederherstellung der Westvorhalle. Im Inneren des schlichten Klinkerbaus in Anlehnung an die norddeutsche Backsteingotik finden sich ein großer hölzerner Dachstuhl und Holzfiguren aus Frühgotik, Barock, aus der Zeit um 1900 sowie von 1955.
 
  zurück    


Ludwigkirchplatz 13
10719 Berlin / Wilmersdorf
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Hohenzollernplatz


Veranstalter
Kath. Pfarrgemeinde St. Ludwig
www.sanktludwig.de

Kontakt
Norbert Gembaczka, Tel. 88 47 24 84
norbert.gembaczka@t-online.de

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 9 - 14.30 Uhr und 16 - 17.30 Uhr


Führung: Die Ludwig-Windthorst-Gedächtniskirche. 11, 13 Uhr, Treffpunkt: Hauptportal, Norbert Gembaczka


Führung: Dachstuhl und Glockenstube. 11.30, 13.30 Uhr


Orgelvorführung: 12, 14 Uhr


Sonntag
Öffnungszeit: 14 - 18 Uhr


Führung: Die Ludwig-Windthorst-Gedächtniskirche. 14.30, 16.30 Uhr, Treffpunkt: Hauptportal, Norbert Gembaczka


Führung: Dachstuhl und Glockenstube. 15, 17 Uhr


Orgelvorführung: 15.30, 17.30 Uhr