Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Ein Wohnhaus von 1712 in der Schustehrusstraße
Foto: Ulrike Kohl

Tag des offenen Denkmals 2012

Ein Wohnhaus von 1712 in der Schustehrusstraße


Das Baudenkmal in der Schustehrusstraße ist ein Wohnhaus, dessen Ursprünge auf das Jahr 1712 zurückgehen und das in seiner damaligen Erscheinung dem barocken fünfachsigen Modellhaus Eosander von Göthes entsprach. 1877–78 wurde es von Ernst George überformt und 1984–94 wurde diese Fassung nach Teilabriss wiederhergestellt. Es vermittelt heute einen Einblick in das bürgerliche Leben der damals noch jungen Stadt Charlottenburg.
 
  zurück    


Schustehrusstr. 13
10585 Berlin / Charlottenburg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Richard-Wagner-Platz


Veranstalter
Museum Charlottenburg-Wilmersdorf
www.heimatmuseum-charlottenbur...

Kontakt
Birgit Jochens, Tel. 90 2924-101
birgit.jochens@
charlottenburg-wilmersdorf.de


Veranstaltungsort barrierefrei Kinderprogramm 


Samstag
Führung: 300 Jahre Bürgerhaus in der Schustehrusstraße. 14 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Dr. Dorothea Zöbl, max. 25 Pers.,
Anmeldung erforderlich bei Christine Hoffmann per Tel. 90 29 24-108, per Fax 90 29 24-160 oder per E-Mail museum@charlottenburg-wilmersdorf.de