Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
30 Jahre akanthus Restaurierungen
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2012

30 Jahre akanthus Restaurierungen

Jubiläum im Restaurierungsatelier

Seit genau 30 Jahren werden im Herzen Kreuzbergs, unweit des Engelbeckens, Kulturgüter aus Holz restauriert – bisher rund 1.800 Objekte aus den letzten 500 Jahren. Vom privaten Einzelstück aus dem Familienerbe bis zu großen Raumausstattungen ist alles dabei: Ein während der Langen Nacht der Museen beschädigter Scherenstuhl der Renaissance aus dem Kunstgewerbemuseum, ein aus Kreuzberger Sperrmüll gerettetes Rokoko-Tischchen, der hochbarocke Schnitzaltar der Köpenicker Schlosskapelle, Sekretäre des subtilen Berliner Biedermeier, dramatisch geschädigtes Jugendstil-Mahagonigetäfel aus dem Ratssaal Treptow und Hotel de Rome und die 2012 fertiggestellte Aula der Kunsthochschule Weißensee als Kleinod der Bauhaus-Nachfolge.
 
  zurück    


Waldemarstr. 24
10999 Berlin / Kreuzberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Kottbusser Tor


Veranstalter
Akanthus Restaurierungen GmbH

Kontakt
Restaurator Eberhard Roller, Tel. 615 11 46
akanthus.berlin@web.de

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Offenes Atelier: Praktische Einblicke in das Innenleben des Ateliers. Eine kleine Holzbibliothek mit damals teuren Überseehölzern höfischer Furnierarbeiten, Selbstversuche mit dem Polierballen für die berühmte Schellackpolitur des 19. Jahrhunderts aus Schildlaus-Sekreten, ein Blick ins Mikroskop, um der ruinösen Bohlenwand einer Gastwirtschaft der Renaissance ihre Geheimnisse zu entlocken. 13 - 18 Uhr


Gastvortrag: Restaurierungsprojekte am Polarkreis. 14, 16, 17.30 Uhr, Heinz Kusch (Amtsrestaurator des nordnorwegischen Denkmalamtes)


Bildpräsentationen: Spannende Restaurierungsprojekte aus der vielseitigen Arbeit der Restauratoren


Andere Angebote: Getränke und kleiner Imbiss