Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Die Historischen Friedhöfe an der Bergmannstraße
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2012

Die Historischen Friedhöfe an der Bergmannstraße


Die vier nebeneinanderliegenden Friedhöfe an der Bergmannstraße gehören zu den ältesten und kulturhistorisch bedeutendsten in Berlin: Luisenstädtischer Friedhof (Südstern 8/12, angelegt 1830, erweitert um 1850 und 1862), Friedhof IV der Jerusalems- und Neuen Kirche (Bergmannstr. 45-47, angelegt 1852, erweitert 1863), Friedrichs-Werderscher Kirchhof (Bergmannstr. 42-44, angelegt 1844, erweitert 1879) und der Dreifaltigkeitskirchhof II (Bergmannstr. 39-41, angelegt 1825, erweitert 1855). Charakteristisch ist eine große Anzahl von alten Erbbegräbnissen, Wandgräbern und prunkvollen Mausoleen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Hier ruhen zahlreiche Persönlichkeiten des geistigen Berlins wie Carl Blechen, Ludwig Tieck, Martin Gropius, Charlotte von Kalb, Theodor Mommsen, Max Weber, Fritz Schaper, die Familie Borchardt und andere.
 
  zurück    


Bergmannstr. 42-44
10961 Berlin / Kreuzberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Südstern


Veranstalter
Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg in Kooperation mit Ev. Friedhofsverband Berlin Stadtmitte
www.stiftung-historische-fried...
www.evfbs.de

Kontakt
Juliane Bluhm, Tel. 31 98 60 29
bluhm@
stiftung-historische-friedhoefe.de


Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 8 - 20 Uhr


Führung: Historische Gräber und Grabarchitekturen. 14 Uhr, Treffpunkt: Glas-Kapelle auf dem Friedrichs-Werderscher Friedhof, Eingang Bergmannstr. 42-44, Kunsthistoriker Dr. Jörg Kuhn


Barockkonzert mit italienischen Liebesliedern: L'uccello – the sicilian songbird. Liebeslieder aus dem Süden. Canzonetti mit Ritornelli von Biagio Marini (1594–1663) aus Parma, Monodien von D'India aus Sizilien, Claudio Monteverdi (1567-1643) sowie Melodien von Giovanni Felice Sances (um 1600-1679) aus Venedig.
Accademia degli Umoristi: Jonny Kreuter (Altus), Matthew Jones (Theorbe), Magnus Andersson (Barockgitarre), 16 Uhr, Ort: Glas-Kapelle auf dem Friedrichs-Werderscher Friedhof, Eingang Bergmannstr. 42-44, Spenden erwünscht


Andere Angebote: Friedhofscafé auf dem Friedrichs-Werderscher Friedhof, Eingang Bergmannstr. 42-44