Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 

Tag des offenen Denkmals 2011 / Sonderveranstaltungen

25. Berliner Denkmaltag am 9. September 2011

 
Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. - Logo
 

Romantik, Realismus, Revolution – das Grüne Erbe in Berlin


9. September 2011

Ort: Altes Stadthaus, Klosterstraße 47 in Berlin-Mitte,
Eingang über Jüdenstraße / Molkenmarkt (U- Bhf. Klosterstraße)

Öffentliche Veranstaltung – keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei

Veranstalter: Landesdenkmalamt Berlin, Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.
Kontakt: Dr. Christine Wolf, Tel.: 030 90259-3670, E-Mail christine.wolf@lda.berlin.de
 
Dr. Klaus von Krosigk
Dr. Klaus von Krosigk;
Foto: Wolfgang Reuss
Der Nestor der amtlichen Gartendenkmalpflege in Berlin, der Leitende Gartenbaudirektor Dr. Klaus von Krosigk, geht im September 2011 altersbedingt in Pension und beendet damit seine langjährige Tätigkeit als Leiter der Berliner Gartendenkmalpflege. Das Landesdenkmalamt Berlin und die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur möchten seine Verdienste mit einer ganz dem "Grünen Erbe von Berlin" gewidmeten Vortragsveranstaltung und mit der Überreichung einer Festschrift würdigen.

 

Programm


09.30 Uhr
  • Begrüßung und Einführung
    durch Prof. Dr. Jörg Haspel (Landeskonservator Berlin) und
    Prof. Dr. Kaspar Klaffke (Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.)
  • Grußwort von Senatorin Ingeborg Junge-Reyer (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung)

10.15 – 11.15 Uhr

Moderation:
Prof. Dr. Kaspar Klaffke (Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.)
 
  • 10.30 – 10.50 Uhr:
    Von der Pionierleistung bis zum heutigen Welterbeauftrag
    Prof. Dr. Michael Rohde (Gartendirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg)
  • 10.50 – 11.10 Uhr:
    Naturschutz in denkmalgeschützten Parkanlagen Berlins
    Prof. Dr. Ingo Kowarik (Technische Universität Berlin, Institut für Ökologie, Fachgebiet Ökosystemkunde / Pflanzenökologie)

- Kaffeepause -


11.40 – 13.00 Uhr
Moderation:
Prof. Dr. Jörg Haspel (Landeskonservator Berlin)
 
  • 11.40 – 12.00 Uhr:
    Stadtplätze – das grüne Herz der Stadt und ihre Bedeutung in der Metropole Berlin
    Prof. Dr. Marcus Köhler (Hochschule Neubrandenburg, Fachgebiet Gartendenkmalpflege, Landschaftsarchitektur)
  • 12.00 – 12.20 Uhr:
    Paten gesucht – historische Friedhöfe und Grabdenkmäler
    Hans-Jürgen Schatz (Schauspieler und Kuratoriumsmitglied Denk mal an Berlin e.V.)
  • 12.20 – 12.40 Uhr:
    Von der "Verwässerung" der Denkmalidee zum Brunnen der Reform – Denkmalkunst und Gartendenkmal
    Dr. Susanne Kähler (Kunsthistorikerin, Berlin) und Dr. Jörg Kuhn (Kunsthistoriker, Berlin)

- Mittagspause -


14.30 – 15.30 Uhr
Moderation:
Dr. Karin Wagner (Landesdenkmalamt Berlin)
 
  • 14.30 – 14.50 Uhr:
    Grünes Welterbe der Berliner Moderne – Reform oder Revolution im Freiraum?
    Klaus Lingenauber (Landesdenkmalamt Berlin)
  • 14.50 – 15.10 Uhr:
    Zukünftige Forschungsfragen der Gartendenkmalpflege
    Prof. Dr. Joachim Wolschke-Bulmahn (Leibniz Universität Hannover, Institut für Landschaftsarchitektur)
  • 15.10 – 15.30 Uhr:
    Der Garten als Aufgabe der Denkmalpflege – im internationalen Vergleich
    Prof. Dr. Géza Hajós (Ehrenmitglied von ICOMOS und ehemaliger Leiter der Abteilung Gärten beim österreichischen Bundesdenkmalamt, Wien)

- Kaffeepause -


16.00 Uhr
Festakt zur Verabschiedung von Dr. Klaus von Krosigk, stellvertretender Landeskonservator von Berlin, Begründer und langjähriger Leiter des Fachbereichs Gartendenkmalpflege im Landesdenkmalamt Berlin
 
  • Gratulationscour für Dr. Klaus von Krosigk
  • Übergabe der Festschrift "Botschaften zur Gartendenkmalpflege" an Dr. Klaus von Krosigk durch Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel und Prof. Dr. Kaspar Klaffke