Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Petriplatz und Cöllnische Lateinschule
Foto: Claudia Maria Melisch

Tag des offenen Denkmals 2010

Petriplatz und Cöllnische Lateinschule


Die Ausgrabungen am Petriplatz, dem Stadt- und Handelszentrum des Alten Cölln, sind abgeschlossen. Dabei wurden der Stadtkern des mittelalterlichen Cölln mit Fundamenten der Petrikirche, des Rathauses und der Lateinschule sowie Tausende Gräber entdeckt. Wie die Archäologen aus den gesammelten Daten neue Erkenntnisse zur Geschichte dieses mittelalterlichen Gründungsortes und seiner einstigen Bewohner generieren, wird zum Tag des offenen Denkmals verdeutlicht.
 
  zurück    


Scharrenstraße / Kleine Gertraudenstraße
10178 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Spittelmarkt / Bus 147, 248, 347, M48

Veranstalter
Grabungsleiterin Claudia Maria Melisch im Auftrag der DSK – Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Hauptstadtreferat, Abt. II, und des Landesdenkmalamtes Berlin
www.stadtentwicklung.berlin.de...

Kontakt
Tel. 0177-273 61 45 (Claudia Maria Melisch, Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr)
petriplatz@email.de




Samstag
Öffnungszeit: 10.00 - 18.00 Uhr


Archäologische Führung: Alt Cölln als Handels- und Kommunikationsort. 10.00, 12.00, 14.00, 16.00 Uhr, Treffpunkt: Kleine Gertraudenstraße, Claudia Maria Melisch (Grabungsleiterin)


Abendvortrag: ausgebucht


3. Petriplatzfest: in der Kleinen Gertraudenstraße


Sonntag
Öffnungszeit: 10.00 - 16.00 Uhr


Archäologische Führung: Alt Cölln als Handels- und Kommunikationsort. 10.00, 12.00, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Kleine Gertraudenstraße, Claudia Maria Melisch (Grabungsleiterin)


Gottesdienst: 16.00 Uhr, Pfarrer Johannes Krug