Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 

Tag des offenen Denkmals 2010

24. Berliner Denkmaltag am 9. und 10 September 2010

 
Wohnstadt Carl Legien
Wohnstadt Carl Legien
  Baerwaldbad; Foto: Wolfgang Reuss
Baerwaldbad
Foto: Wolfgang Reuss
  Denkmal an andere. Denkmal für Dich.
Denkmal an andere. Denkmal für Dich.
 

Denkmal Berlin 2010: Standortfaktor und Standortbestimmung


9. und 10. September 2010
Ort: Altes Stadthaus, Klosterstraße 47 in Berlin-Mitte,
Eingang über Jüdenstraße / Molkenmarkt (U- Bhf. Klosterstraße / Bus 248)

Öffentliche Veranstaltung – keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei

Veranstalter: Landesdenkmalamt Berlin
Kontakt: Dr. Christine Wolf, Tel.: 030 90259-3670, E-Mail christine.wolf@lda.berlin.de

Die Berliner Denkmalpflege kann 2010 auf 20 bewegte Jahre zurückblicken. Der Fall der Mauer, der Hauptstadtumzug, der Gewinn von drei Welterbestätten – das sind nur einige der dramatischen Entwicklungen, an denen auch das Landesdenkmalamt Berlin aktiv teilhatte.

Wir wollen in diesem Jahr eine Denkmalbilanz der vereinigten Berliner Denkmalpflege ziehen, vor allem aber auch nach vorne schauen und laden Gesprächs- und Kooperationspartner zu einem Gedankenaustausch zur Positionsbestimmung der Denkmalpflege in der deutschen Hauptstadt ein.
 
Denkmal an andere. Denkmal für Dich.

Donnerstag, 9. September 2010


14.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
  • Begrüßung durch Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
  • Einführung durch Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel, Direktor des Landesdenkmalamtes Berlin

14.30 – 16.00 Uhr
Kompetenz durch Kooperation – Denkmalforschung und Denkmalkultur

Moderation:
Prof. Dr. Bernd Kochendörfer (Vorstandsvorsitzender des InnovationsZentrum Bau Berlin Brandenburg e.V. )
 
  • Prof. Dr. Dr. Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz)
    Konservieren und kommunizieren – Berliner Denkmalkompetenzen vernetzen und vertiefen
  • Prof. Dr. Matthias Knaut (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Dekan des Fachbereichs Gestaltung)
    Die Berliner Denkmalpflege – Partner für Forschung und Lehre
  • Alexander Schwarz (David Chipperfield Architects Berlin)
    Weiterbauen am Denkmal – Kontrast oder Kontinuität?
  • Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz (Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung)
    Weiterbauen, weiterdenken. Strategien und Potenziale bautechnischer Denkmalpflege

- Kaffeepause -


16.30 – 18.00 Uhr
Podiumsdiskussion: Funken schlagen aus dem Denkmal

Moderation:
Nicola Halder-Hass (Landesdenkmalrat Berlin; Meilenwerk AG )
Teilnehmer
  • Regula Lüscher (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Senatsbaudirektorin)
  • Christian Boros (BOROS GmbH , Kulturunternehmer und Sammler)
  • Dr. Hans Achim Grube (Projekt- und Denkmalmanagement)
  • Dr. Andrea Pufke (Geschäftsführerin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien / BKM)
  • Stefan Sihler (LABELS Projektmanagement GmbH, Geschäftsführer)
  • Ingrid Walther (Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Referatsleiterin Kommunikation, Medien, Kulturwirtschaft)

19.00 Uhr
Eröffnung der Fotoausstellung
Mit dem Auge des Fotografen: Berliner Altenehrung – Denkmalpflege 1990–2010
Ort: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Am Köllnischen Park 3 in Berlin-Mitte, Lichthof

 

Freitag, 10. September 2010


09.00 – 10.30 Uhr
Bürgerschaftliches Denkmalengagement – Konkurrent oder Partner der staatlichen Denkmalpflege?

Moderation:
Jürgen Klebs (Landesdenkmalrat Berlin, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Berlin a.D. )  
  • Prof. Dr. Gottfried Kiesow (Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Vorstandsvorsitzender)
    Stifter, Spender und Sponsoren – 25 Jahre Denkmalförderung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
  • Isabella von der Decken (Denk mal an Berlin e.V., Verein zur Förderung der Denkmalpflege)
    Denkmalfreunde und Denkmalförderer – Potenziale und Probleme des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin
  • Lutz Töpfer (Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Referatsleiter Umwelt und Kulturgüter)
    Umwelt und Kulturgüter – Denkmalpflege als kultureller Umweltschutz

- Kaffeepause -


11.00 – 12.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Welterbestätten – Konservatoren auf dem Weg in die Zweiklassendenkmalpflege?

Moderation
Prof. Dr. Jörg Haspel, Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes Berlin

Teilnehmer
  • Prof. Dr. Marie-Theres Albert (Brandenburgische Technische Universität Cottbus, World Heritage Studies)
  • Dr. Roland Bernecker (Deutsche UNESCO -Kommission e.V., Generalsekretär)
  • Dr. Ulrich Hatzfeld (Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung, Leiter der Unterabteilung Stadtentwicklung)
  • Prof. Dr. Michael Petzet ( ICOMOS Deutschland, Präsident)
  • Dr. Birgitta Ringbeck (Welterbe-Beauftragte der Kultusministerkonferenz)
  • Prof. Dr. Gerd Weiß (Vereinigung der Landesdenkmalpfleger, Vorsitzender)
  • Michael Zahn (Deutsche Wohnen AG, Vorstandsvorsitzender)

- Mittagspause -


14.00 – 16.00 Uhr
Das Denkmal als Kulturgut – das Denkmal als Wirtschaftsgut

Moderation
Dr. Juliane Kirschbaum (Landesdenkmalrat Berlin, Geschäftsführerin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz a.D.)  
  • Lutz Freitag (GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Präsident)
    Das Erbe des sozialen Wohnungsbaus als Zukunftspotenzial
  • Ira von Cölln (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V., Bundesgeschäftsführerin)
    Wohnimmobilien – Denkmalimmobilien – das Erbe als Standortfaktor
  • Burkhard Kieker (Berlin Tourismus Marketing GmbH, Geschäftsführer)
    Denkmale und Tourismus – Stadtbild und Stadtgeschichte als Motor der Fremdenverkehrswirtschaft
  • Klaus-Dieter Müller (Handwerkskammer Berlin, Vorstandsmitglied)
    Renovieren, reparieren, restaurieren – Denkmalpflege als Qualifizierungs- und Beschäftigungsfaktor

- Kaffeepause -


16.30 – 18.00 Uhr
Podiumsdiskussion: Wie viele Denkmale braucht Berlin?


Moderation
Prof. Dr. Kerstin Wittmann-Englert (Vorsitzende des Landesdenkmalrats Berlin; Technische Universität Berlin, Fakultät I, Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, Fachgebiet Kunstgeschichte)
Teilnehmer
  • Franziska Eichstädt-Bohlig (Abgeordnetenhaus von Berlin, Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr, Fraktionssprecherin für Stadtentwicklung)
  • Dr. Thomas Flierl (Abgeordnetenhaus von Berlin, Vorsitzender des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses)
  • René Gurka (Berlin Partner GmbH, Geschäftsführer)
  • Ellen Haußdörfer (Abgeordnetenhaus von Berlin, Fraktionssprecherin für den Bereich Stadtentwicklung)
  • Klaus-Peter von Lüdeke (Abgeordnetenhaus von Berlin, Fraktionssprecher für Stadtentwicklung und für Kultur)
  • Oliver Scholz (Abgeordnetenhaus von Berlin, Fraktionssprecher für den Bereich Europa, Bund, Medien, Berlin-Brandenburg)
  • Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat e.V., Geschäftsführer)

Dank und Schlusswort
Prof. Dr. Jörg Haspel, Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes Berlin