Denkmal  
 
Russisch-Orthodoxer Friedhof und Friedhofskapelle

Tag des offenen Denkmals 2010

Russisch-Orthodoxer Friedhof und Friedhofskapelle


Der 1893 eingerichtete Friedhof ist heute Gartendenkmal und gilt als ein „Stück Russland in Berlin“. Auf dem gegenwärtig noch genutzten Friedhofsareal finden sich Gräber der Angehörigen berühmter Familien des vorrevolutionären Russlands: Künstler, Schriftsteller, Poeten, Gelehrte, Aristokraten, Minister und Generäle, aber auch Gräber von Sowjetsoldaten, Kriegsgefangenen und Kindern von Zwangsarbeiterinnen. Friedhofskapelle und Friedhof wurden nach Plänen des Hofbaumeisters Albert Bohm errichtet.
 
  zurück    


Wittestr. 37
13509 Reinickendorf / Reinickendorf
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Holzhauser Straße / Bus 125

Veranstalter
Berliner Freunde der Völker Russlands e.V.
www.berliner-freunde-russlands...

Kontakt
Tel. Horst Herrmann
horst.herrmann.bfdvr@nexgo.de




Sonntag
Öffnungszeit: 8.00 - 19.00 Uhr


Führung: Ein Stück Russland in Berlin. 12.00 Uhr, Treffpunkt: Friedhofseingang, Irina Berger, Horst Herrmann, max. 25 Pers.
Anmeldung erforderlich bei Horst Herrmann bis 1. Sep. per E-Mail oder schriftlich an: Berliner Freunde der Völker Russlands e.V., Friedrichstr. 176-179, 10117 Berlin