Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Rundlokschuppen Rummelsburg
Rundlokschuppen Rummelsburg
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Vortrag: Rundlokschuppen Rummelsburg

und Theater im Heizhaus

theaterboxring ist eine Initiative von Menschen aus dem Victoriaviertel. Schauplatz der Inszenierungen sind Orte um das Denkmalensemble zwischen den Bahngleisen, die so im Alltag nicht bespielt werden können. Dieses Jahr wird das Heizhaus an der Buchberger Straße aus den 60er-Jahren mit seinem markanten Schornstein zum Tag des offenen Denkmals Theatersaal – nach 15 Jahren Leerstand und Verfall ein Lebenszeichen für das Bauwerk aus den 60er-Jahren. Neben Theater gibt es einen Vortrag über ein einzigartiges Monument der Verkehrsgeschichte: Der Architekt Thomas Lang stellt den Rundlokschuppen Rummelsburg (um 1900) vor, eine der letzten Anlagen dieser Art in Deutschland. Aus Sicherheitsgründen kann er nicht besichtigt werden.
 
  zurück    


Buchberger Str. 27
10365 Lichtenberg - Hohenschönhausen / Lichtenberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Magdalenenstraße / S-Bhf. Nöldnerstraße

Veranstalter
theaterboxring, Thomas Lang
www.theaterboxring.de

Kontakt
Tel. 28 09 95 50 (Thomas Lang)




Samstag
Öffnungszeit: 18.00 - 21.00 Uhr


Theateraufführung: „Leonce und Lena“ von Georg Büchner. Eine Inszenierung von Bewohnern der Victoriastadt. 19.30 Uhr


Sonntag
Öffnungszeit: 16.00 - 20.00 Uhr


Vortrag: Der Rundlokschuppen am Rangierbahnhof Rummelsburg. 16.30 Uhr, Thomas Lang (Architekt, Mitglied des Denkmalbeirates Lichtenberg), Wilfried Wolff, Baukammer Berlin, Vorsitzender des Ausschusses
Denkmalschutz und Denkmalpflege



Theateraufführung: „Leonce und Lena“ von Georg Büchner. Eine Inszenierung von Bewohnern der Victoriastadt. 17.00 Uhr