Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Ehem. Stasigefängnis Hohenschönhausen
Foto: Wolfgang Reuss

Tag des offenen Denkmals 2010

Ehem. Stasigefängnis Hohenschönhausen


Die 1995 gegründete Gedenkstätte befindet sich an einem Ort, der wie kaum ein anderer mit politischer Strafverfolgung und Justizwillkür verbunden ist. Zeitzeugen erläutern den Einsatz originaler Gefangenentransporter, Führungen durch den „Grotewohl-Express“ veranschaulichen die miserablen Haftbedingungen in der DDR. Außerdem sind Rundgänge zum Bahnhof Hohenschönhausen geplant. In den 40er- und 50er-Jahren wurden hier Verurteilte in die Gulags transportiert, später das Sperrgebiet der Stasi mit Materialien und Gütern versorgt.
 
  zurück    


Genslerstr. 66
13055 Lichtenberg - Hohenschönhausen / Hohenschönhausen
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bus 256 / Tram 16, M5, M6

Veranstalter
Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
www.stiftung-hsh.de

Kontakt
Tel. 98 60 82-413 (Andre Kockisch)
a.kockisch@stiftung-hsh.de




Samstag
Öffnungszeit: 9.00 - 18.00 Uhr


Führung: Stasigefängnis. 10.30, 11.00, 11.30, 12.00, 12.30, 13.00, 13.30, 14.00, 14.30, 15.00, 15.30, 16.00, 16.30 Uhr, Treffpunkt: Buchladen, max. 20 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. bei Andre Kockisch telefonisch, per Fax 98 60 82-464 oder per E-Mail


Führung: Unterwelt der Stasi und „Grotewohl-Express“. 12.15, 14.15, 16.15 Uhr, Treffpunkt: Innenhof, max. 20 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. bei Andre Kockisch telefonisch, per Fax 98 60 82-464 oder per E-Mail


Führung: Ehem. Bahngelände der Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde. 14.00 Uhr, Treffpunkt: Innenhof, max. 50 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. bei Andre Kockisch telefonisch, per Fax 98 60 82-464 oder per E-Mail




Ausstellung: 3000 – Kunstprojekt von Arthur Schmidt, Ort: Gefängnisneubau, Vernehmertrakt


Sonntag
Öffnungszeit: 9.00 - 18.00 Uhr


Führung: Stasigefängnis. 10.30, 11.00, 11.30, 12.00, 12.30, 13.00, 13.30, 14.00, 14.30, 15.00, 15.30, 16.00, 16.30 Uhr, Treffpunkt: Buchladen, max. 20 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. bei Andre Kockisch telefonisch, per Fax 98 60 82-464 oder per E-Mail


Führung: Unterwelt der Stasi und „Grotewohl-Express“. 12.15, 14.15, 16.15 Uhr, Treffpunkt: Innenhof, max. 20 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. bei Andre Kockisch telefonisch, per Fax 98 60 82-464 oder per E-Mail


Führung: Ehem. Bahngelände der Industriebahn Tegel-Friedrichsfelde. 14.00 Uhr, Treffpunkt: Innenhof, max. 50 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. bei Andre Kockisch telefonisch, per Fax 98 60 82-464 oder per E-Mail


Ausstellung: 3000 – Kunstprojekt von Arthur Schmidt, Ort: Gefängnisneubau, Vernehmertrakt