Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Städtischer Zentralfriedhof Friedrichsfelde
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Städtischer Zentralfriedhof Friedrichsfelde


1881 wurde mit dem heutigen Zentralfriedhof Friedrichsfelde der erste Berliner Parkfriedhof eröffnet. Auf ihm sollte die Trennung nach Religion und sozialem Status aufgehoben sein. Hermann Mächtig plante eine großzügige Anlage, deren Struktur und Wegesystem weitgehend erhalten sind. Bekannt wurde der Friedhof durch die 1950 von Richard Jenner, Hans Mucke und Reinhold Lingner errichtete Gedenkstätte der Sozialisten. An das 1926 von Mies van der Rohe aufgestellte und 1935 abgetragene Revolutionsdenkmal erinnert eine Stele mit einem Bronzerelief von 1983.
 
  zurück    


Gudrunstraße
10365 Lichtenberg - Hohenschönhausen / Lichtenberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bhf. Lichtenberg / Bus 193

Veranstalter
Förderkreis Erinnerungsstätte der deutschen Arbeiterbewegung Berlin-Friedrichsfelde e.V.
www.sozialistenfriedhof.de

Kontakt
Tel. 01578-244 82 20 (Manfred Rabe)
gedenkstaette-der-sozialisten@
kultschule.de


Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 8.00 - 19.00 Uhr


Führung: Ort der letzten Reise. 14.00 Uhr, Treffpunkt: Informationspunkt Gedenkstätte der Sozialisten, Manfred Rabe


Dauerausstellung: Vom Armenfriedhof zum Sozialistenfriedhof. Ort: Wartehalle am Eingang zur Gedenkstätte der Sozialisten


Sonntag
Öffnungszeit: 8.00 - 19.00 Uhr


Führung: Ort der letzten Reise. 14.00 Uhr, Treffpunkt: Informationspunkt Gedenkstätte der Sozialisten, Manfred Rabe


Dauerausstellung: Vom Armenfriedhof zum Sozialistenfriedhof. Ort: Wartehalle am Eingang zur Gedenkstätte der Sozialisten