Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 

Tag des offenen Denkmals 2010

Kath. St. Elisabeth-Kirche


Der in die Straßenflucht eingebundene neogotische Backsteinbau – erbaut 1911 nach Plänen des Kölner Dombaumeisters Bernhard Hertel, umgestaltet 1979–80 nach Entwürfen des Architekten Felix Fähndrich – hat den Krieg überstanden und enthält die ursprüngliche hölzerne Innenausstattung der Wiedenbrücker Werkstätten. Wegen der reichen künstlerischen Ausstattung (u.a. umfangreiches Figurenprogramm von Anton Mormann 1911/20, Chorwandfresko von Gebhard Fugel) und der stilistischen Geschlossenheit des Baus zählt St. Elisabeth zu den schönsten Kirchenräumen Berlins.
 
  zurück    


Kolonnenstr. 39
10829 Tempelhof - Schöneberg / Schöneberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Julius-Leber-Brücke / Bus 104

Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde St. Matthias
www.st-matthias-berlin.de

Kontakt
Tel. 781 46 50 (Uwe Kasper)
kontakt@rechtsanwalt-kasper.de




Sonntag
Öffnungszeit: 13.00 - 19.00 Uhr


Führung: 18.00 Uhr, Uwe Kasper