Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Grabmal Bolle
Grabmal Bolle
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Alter St.-Matthäus-Kirchhof


Der 1856 gegründete Alte St.-Matthäus-Kirchhof beherbergt die letzten Ruhestätten der Brüder Grimm und bedeutender Unternehmer des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Mit dem Bau von Mausoleen und anderen monumentalen Grabbauten hinterließen die Bankiersfamilie Hansemann, der Meiereibesitzer Bolle und der Eisenbahnkönig Strousberg Erinnerungsmale für die „Ewigkeit“ und stellten Erfolg und Reichtum gekonnt zur Schau.
 
  zurück    


Großgörschenstr. 12-14
10829 Tempelhof - Schöneberg / Schöneberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U/S-Bhf. Yorckstraße / Bus M19

Veranstalter
EFEU e.V. in Kooperation mit Friedhofsverwaltung und Ev. Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, Berlin
www.efeu-ev.de
www.zwoelf-apostel-berlin.de

Kontakt
Tel. 781 18 50 (Yvonne Zimmerer, Di, Do 10.00 - 15.00 Uhr)
zimmerer@
zwoelf-apostel-berlin.de





Samstag
Öffnungszeit: 9.00 - 19.00 Uhr


Führung durch die Ausstellung: Kunstraum Mausoleum – zeitgenössische Künstler zeigen in den Mausoleen ihre Arbeiten zum Thema Erinnerungskultur. 16.00 Uhr, Treffpunkt: Friedhofseingang, Ludger Wekenborg (EFEU e.V.)
Besichtigung der Ausstellung nur im Rahmen einer Führung!
Dauer der Ausstellung: 1. Aug. bis 30. Sep.


Infostand: Projekte von EFEU e.V. wie Garten der Sternenkinder, Grabpatenschaften, Kinder und Kirchhof oder Führungsangebote


Andere Angebote: Kaffee und Kuchen


Sonntag
Öffnungszeit: 9.00 - 19.00 Uhr


Szenischer Rundgang: Das Mausoleum des Eisenbahnkönigs Bethel Henry Strousberg. Der Rundgang führt ins Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts und erzählt vom Aufstieg und Fall des international agierenden Eisenbahnkönigs. Mit Besichtigung des teilrestaurierten Mausoleums und unerwarteten Überraschungen. 11.00, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Friedhofseingang, Karl-Heinz Barthelmeus und Mathias Kusche (Schauspieler)


Führung durch die Ausstellung: Kunstraum Mausoleum – zeitgenössische Künstler zeigen in den Mausoleen ihre Arbeiten zum Thema Erinnerungskultur. 16.00 Uhr, Treffpunkt: Friedhofseingang, Yvonne Zimmerer (Zwölf-Apostel-Kirchhofsverwaltung), Ludger Wekenborg (EFEU e.V.)
Besichtigung der Ausstellung nur im Rahmen einer Führung!
Dauer der Ausstellung: 1. Aug. bis 30. Sep.


Infostand: Projekte von EFEU e.V. wie Garten der Sternenkinder, Grabpatenschaften, Kinder und Kirchhof oder Führungsangebote


Andere Angebote: Kaffee und Kuchen