Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 

Tag des offenen Denkmals 2010

Künstlerfriedhof Friedenau

III. Städtischer Friedhof Berlin-Schöneberg

Der III. Städtische Friedhof Berlin-Schöneberg in der Stubenrauchstraße wurde 1881 für die Gemeinde Friedenau auf dem ehemaligen Hamburger Platz angelegt und bis 1912 mehrfach erweitert. Er vermittelt heute noch weitgehend die ursprüngliche Struktur und beherbergt künstlerisch bedeutsame Grabmale, etwa das 1925 von Georg Kolbe entworfene für den Komponisten Ferrucio Busoni. Im Rahmen der Führung werden ebenso die Gräber von Helmut Newton, Dinah Nelken oder Jeanne Mammen vorgestellt.
 
  zurück    


Stubenrauchstr. 43-45
12161 Tempelhof - Schöneberg / Schöneberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U/S-Bhf. Bundesplatz / Bus 101, 248

Veranstalter
IGHF – Interessengemeinschaft Historische Friedhöfe Berlin
www.historischefriedhoefeberli...

Kontakt
Tel. 852 69 67 (Helmuth Pohren-Hartmann, Mo - Fr 17.00 - 22.00 Uhr)
pohren-hartmann@t-online.de

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 10.00 - 16.00 Uhr


Führung: Wo Marlene ihre letzte Ruhe fand – Gräber bekannter Persönlichkeiten. 11.00, 13.00, 15.00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Helmuth Pohren-Hartmann, max. 25 Pers.