Denkmal  
 
Gartenanlagen der Wohnsiedlung am Schillerpark
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Gartenanlagen der Wohnsiedlung am Schillerpark

UNESCO-Welterbe

Mit der Planung des Schillerparks 1908 war die landschaftliche Einbindung der neuen Wohnsiedlung bereits vorgesehen. Ein Teilbereich liegt in der Pufferzone des Welterbes und wird deshalb seit 2009 denkmalpflegerisch wiederhergestellt. Dazu gehören insbesondere die Plansche von 1912, die Mittelpromenade Bristolstraße mit angrenzendem Spielstreifen und ein historisches Toilettenhäuschen, welches zum Welterbe-Infokiosk mit angeschlossenem Cafeteria-Betrieb umgebaut worden ist.
 
  zurück    


Bristolstr. 1/11
13349 Mitte / Wedding
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Rehberge / Bus 120, 128

Veranstalter
Bezirksamt Mitte, Abt. Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächenamt in Kooperation mit Landesdenkmalamt Berlin
www.stadtentwicklung.berlin.de...

Kontakt
Tel. 90 18-228 22 (Heinz Biedermann)
heinz.biedermann@
ba-mitte.verwalt-berlin.de


Veranstaltungsort barrierefrei 


Sonntag
Führung: Wiederhergestellter Teil des Schillerparks im Welterbe Schillerpark-Siedlung. 13.00 Uhr, Treffpunkt: Bristolstraße / Dubliner Straße, Bettina Bergande (TOPOS Landschaftsplanung), Klaus Lingenauber (Landesdenkmalamt Berlin)