Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Ev. Parochialkirche

Tag des offenen Denkmals 2010

Ev. Parochialkirche

Kirche und Gruft

Die Parochialkirche wurde 1695–1705 nach Plänen von Johann Arnold Nering erbaut. Der 1714 von Philipp Gerlach errichtete Turm war ein Wahrzeichen Berlins, das jedoch 1944 einem Bombenangriff zum Opfer fiel. Die Gruft der Parochialkirche, in der seit 1701 Bestattungsanlagen des gehobenen Bürgertums angelegt wurden, gilt als eine der bedeutendsten Preußens. Nach langwierigen Wiederherstellungsarbeiten zeigt sie sich heute als bürgerliches Pendant zur Hohenzollerngruft im Berliner Dom.
 
  zurück    


Klosterstr. 66
10179 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Klosterstraße / Bus 248

Veranstalter
Ev. Kirchengemeinde St. Petri – St. Marien
www.marienkirche-berlin.de

Kontakt
Tel. 242 44 67 (Roland Stolte)
roland.stolte@
marienkirche-berlin.de


Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 10.00 - 16.00 Uhr


Führung: Kirche und Gruft. 10.00, 14.00 Uhr, Peter Teicher


Ausstellung: Parochialkirchturm – ein Berliner Wahrzeichen wird wieder aufgebaut