Denkmal  
 
Luftbild
Luftbild
Foto: Partner für Berlin/FTB-Werbefotografie

Tag des offenen Denkmals 2010

Gedenkstätte Berliner Mauer


Zweck und Ziel der Berliner Mauer war die Verhinderung von Verkehr – vor allem zwischen den beiden Stadthälften Berlins. Seit 1989 ist aus den Resten der Mauer ein Denkmal von welthistorischem Rang geworden. Zwei Führungen erlauben unterschiedliche Zugänge zu diesem Denkmal, das zwar den meisten Menschen noch in Erinnerung ist, aber viele unbekannte Facetten aufweist, von denen einige am Tag des offenen Denkmals gezeigt werden sollen.
 
  zurück    


Bernauer Straße
13355 Mitte / Wedding
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Bernauer Straße / S-Bhf. Nordbahnhof / Bus 245, 247 / Tram M10

Veranstalter
Gedenkstätte Berliner Mauer, Stiftung Berliner Mauer
www.berliner-mauer-gedenkstaet...

Kontakt
Tel. 467 98 66 66 (Oksana Gladyn)
besucherdienst@
berliner-mauer-gedenkstaette.de





Samstag
Öffnungszeit: 9.00 - 22.00 Uhr


Führung: Das Denkmal Berliner Mauer und seine Integration in die neue Gedenkstätte. 11.00 Uhr, Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, Dr. Günter Schlusche


Sonntag
Öffnungszeit: 9.00 - 22.00 Uhr


Führung: Verhinderter Verkehr – der Nordbahnhof und die Mauer. 11.00 Uhr, Treffpunkt: Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, Dr. Sarah Bornhorst
Für die Besichtigung des früheren Fußgängertunnels sind Taschenlampen mitzubringen!