Denkmal  
 
Kunst am Bau von Walter Womacka
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Kunst am Bau von Walter Womacka


Kaum ein Künstler hat in der baugebundenen Kunst Berlins mehr Dynamik hinterlassen als Professor Womacka. Die Führung beginnt mit dem Glasfenster im ehemaligen Gebäude des Staatsrates und führt erstmals zu seinem Glasfenster in der Humboldt-Universität, das mit der Darstellung von Juri Gagarin noch heute auf die Eroberung des Weltalls neugierig macht. An Womackas Brunnen der Völkerfreundschaft (1969) auf dem Alexanderplatz wird daran erinnert, dass sich Berlin gerade den Blick auf Europas größtes Wandbild verbaut hat.
 
  zurück    


10178 Mitte / Mitte
Stadtplan

Veranstalter
Freundeskreis Walter Womacka e.V.
www.fkww.de

Kontakt
Tel. 22 41 58 69 (Andre Eckardt, Di - Mi 19.00 - 20.00 Uhr)
info@fkww.de

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Führung: Baugebundene Kunst in Bewegung. 13.00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang ESMT / ehem. Staatsratsgebäude, Schloßplatz 1 (Bus 100, 147, 200, TXL), Andre Eckardt, max. 20 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 3. Sep. bei Andre Eckardt telefonisch, per E-Mail, per Fax 44 67 40 77 oder schriftlich an: Freundeskreis Walter Womacka e.V., Prenzlauer Allee 173, 10409 Berlin