Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Märkisches Museum
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Märkisches Museum


Berlin hat vieles angezogen und aufgesogen, im Museum ist es aufgehoben. Das Stadtmuseum Berlin lädt zur Entdeckungsreise in das Märkische Museum ein, um die Zeugnisse von Reisen, Handel und Verkehr zu erkunden. Das Museumsgebäude, heute das Stammhaus der Stiftung Stadtmuseum Berlin, wurde von Stadtbaurat Ludwig Hoffmann entworfen und 1908 eröffnet. Hoffmanns Grundsatz für die Planung war, „daß der Bau nur der Sammlung zu dienen hat, und daß deshalb baulich nur auszuführen ist, was ihren Gegenständen nützt“.
 
  zurück    


Am Köllnischen Park 5
10179 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U/S-Bhf. Jannowitzbrücke / U-Bhf. Märkisches Museum / Bus 147

Veranstalter
Stiftung Stadtmuseum Berlin
www.stadtmuseum.de

Kontakt
Tel. 24 00 21 56 (Dr. Nele Güntheroth)
guentheroth@stadtmuseum.de

Kinderprogramm 


Sonntag
Öffnungszeit: 10.00 - 18.00 Uhr
Freier Museumseintritt anlässlich des Tages des offenen Denkmals


Führung mit Blick vom Museumsturm: Der Mühlendamm – Berlins erster Spreeübergang. 10.00 Uhr, Treffpunkt: Foyer, Dr. Nele Güntheroth, Dr. Tobias Böhm, max. 15 Pers.



Familienprogramm: Bogen, Säulen und Portale – Sehen lernen am Museumsbau. 11.00 - 15.00 Uhr, Ort: Museumslabor, Constanze Schröder, Katharina Stahlhoven


Lesung: Verkehr, Verkauf, Verzehr – Berliner Bahnhöfe, Markthallen und Schlachthäuser. 11.00, 15.00, 17.00 Uhr, Ort: Museumscafé, Tabea Wollner


Vortrag: Der Schatzfund vom Turm der Nikolaikirche. 11.30 Uhr, Ort: Hoffmann-Saal, Dieter Engelmann


Führung: Alles nur geklont – vom Roland bis zum Katharinenflügel. 13.00 Uhr, Treffpunkt: Foyer, Gundula Ancke, max. 20 Pers.


Führung: Pianola, Orchestrion, Grammophon & Co. – Vorführung der mechanischen Musikinstrumente. 15.00 Uhr, Treffpunkt: Foyer, max. 25 Pers.


Andere Angebote: Kaffee und Kuchen im Museumshof