Denkmal  
Mein Denkmaltag


Login

Benutzername
Passwort
 
Theater im Palais
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2010

Theater im Palais

Palais am Festungsgraben – ehem. Palais Donner

Als Privatpalais des königlichen Kammerherrn Gottfried Donner 1751–53 von Christian Friedrich Feldmann errichtet, diente das Palais später als Wohnstätte des Freiherrn von und zum Stein, ab 1808 als Amtssitz des Preußischen Finanzministeriums und nach 1945 als Haus der Kultur der Sowjetunion. Seit der Wiedervereinigung wird es als vielseitiger Veranstaltungsort genutzt. Auch das Theater im Palais hat hier seit 1991 seine Spielstätte.
 
  zurück    


Am Festungsgraben 1
10117 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bus 100, 200, TXL / Tram 12, M1

Veranstalter
Theater im Palais, Theaterverein Am Festungsgraben e.V.
www.theater-im-palais.de

Kontakt
Tel. 20 45 34 54 (Janette Lieske)
presse@theater-im-palais.de




Sonntag
Öffnungszeit: 14.00 - 18.00 Uhr
Die Räume im Obergeschoss sind zwar nicht zugänglich, können jedoch aus der Distanz eingesehen werden.


So ein Theater 1: Theodor Fontane – Reisender und Wanderer: „Reisen heißt, sich ärgern …“ Unbill auf See- und Landwegen und Heiteres aus der Heimat. 14.30 Uhr


So ein Theater 2: Kästner für Erwachsene. Berliner Geschichten kleiner Leute. 15.30 Uhr


So ein Theater 3: Es gibt auch Wein in Berlin. 16.30 Uhr