Denkmal  
 
Ev. St. Matthäus-Kirche

Tag des offenen Denkmals 2010

Ev. St. Matthäus-Kirche


Die 1844–46 von Friedrich August Stüler erbaute St. Matthäus-Kirche erinnert an das Villenviertel zwischen Tiergarten und Landwehrkanal, das durch die nationalsozialistische Umgestaltung und die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs ausgelöscht wurde. Sie steht heute inmitten des Kulturforums und ist Ort des Engagements der Stiftung St. Matthäus, die sich der Kunst und Kultur der Gegenwart widmet und durch eigene Projekte und in Kooperationen das nachhaltige Gespräch der Kirche mit Künstlern fördert.
 
  zurück    


Matthäikirchplatz
10785 Mitte / Tiergarten
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bhf. Potsdamer Platz / Bus 200, 347, M41, M48, M85

Veranstalter
Stiftung St. Matthäus, Kulturstiftung der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
www.stiftung-stmatthaeus.de

Kontakt
Tel. 262 12 02 (St. Matthäus-Kirche)
info@stiftung-stmatthaeus.de




Samstag
Öffnungszeit: 12.00 - 18.00 Uhr


Ausstellung: „Instrument“. Werke des Karlsruher Künstlers Thomas Straub, diesjähriger Preisträger der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg
Dauer der Ausstellung: 2. Sep. bis 2. Jan. 2011


Andere Angebote: Turmbesteigung


Sonntag
Öffnungszeit: 12.00 - 18.00 Uhr


Ausstellung: „Instrument“. Werke des Karlsruher Künstlers Thomas Straub, diesjähriger Preisträger der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg
Dauer der Ausstellung: 2. Sep. bis 2. Jan. 2011


hORA-Gottesdienst: 18.00 Uhr, Generalsuperintendent Ralf Meister, Pfarrer Christhard-Georg Neubert. Mit Werken von Ernst Pepping, LKMD i.R. Christian Schlicke (Orgel)


Andere Angebote: Turmbesteigung