Denkmal  
 
Rundfunkzentrum Nalepastraße
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Rundfunkzentrum Nalepastraße

Funkhaus Berlin

Das Rundfunkzentrum Nalepastraße, ein Ensemble bestehend aus Funkhaus, Studiogebäude, Nebengebäude und Werksgarten, wurde 1951–56 nach Plänen von Franz Ehrlich und Gerhard Probst errichtet. Es war Rundfunkstandort des sowjetischen Sektors und alle überregionalen Radiosender der ehemaligen DDR sendeten von hier. 2006 wurde das Ensemble von der Keshet Geschäftsführungs GmbH & Co. KG erworben und nach Restaurierungsarbeiten wurden Konzepte für die zukünftige Nutzung entwickelt.
 
  zurück    


Nalepastr. 18-50
12459 Treptow - Köpenick / Köpenick
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Tram 21 ab S-Bhf. Rummelsburg

Veranstalter
Keshet Geschäftsführungs GmbH & Co. KG
www.nalepastrasse.de

Kontakt
Tel. 53 80-54 01 (Susanne Graef)
susanne.graef@keshet-berlin.de




Sonntag
Öffnungszeit: 10.00 - 17.00 Uhr


Führung: 10.30, 11.30, 12.00, 12.30, 13.00, 13.30, 14.00, 14.30, 15.00, 15.30, 16.00, 16.30 Uhr, Treffpunkt: Eingang, Wache Funkhaus, max. 25 Pers.
Anmeldung erforderlich bis 10. Sep. per E-Mail info@keshet-berlin.de oder schriftlich an: Keshet GmbH & Co. KG; Susanne Graef; Nalepastr. 18-50, 12459 Berlin)