Denkmal  
 
Ev. Segenskirche
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Ev. Segenskirche


Die Segenskirche wurde 1905–08 von August Dinklage, Olaf Lilloe und Ernst Paulus erbaut für die Tochtergemeinde der Zionskirche. Seit August 2007 entsteht hier das Stadtkloster Segen. Dieses Projekt wird von der Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord und der Kommunität Don Camillo verwirklicht. Das Stadtkloster ist momentan im Entstehen. Wir zeigen Ihnen die Segenskirche und informieren über den aktuellen Stand des Projektes.
 
  zurück    


Schönhauser Allee 161
10435 Pankow / Prenzlauer Berg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Senefelderplatz

Veranstalter
Stadtkloster Segen e.V.
www.stadtklostersegen.de

Kontakt
Tel. 44 03 77 39 (Urs Trösch)
info@stadtklostersegen.de

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 11.00 - 18.00 Uhr


Führung: Projekt Stadtkloster. 11.00, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 Uhr


Mittagsgebet: 12.00 Uhr


Turmbesteigung: 12.30 - 17.00 Uhr. Der Kirchturm kann bis zur Höhe der Glocken bestiegen werden.


Musik: Klezmer und Jazz. 17.00 Uhr


Abendgebet: 18.00 Uhr


Andere Angebote: Kaffee, Kuchen und Gegrilltes


Musik: Gregorianisches Konzert. 15.30 Uhr, Schola Berlin Choral gemeinsam mit Lauda Sion