Denkmal  
 
Wasserturmplatz
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Wasserturmplatz


Als erste Wasserversorgungsanlage von Berlin nach Plänen von Henry Gill 1852–56 errichtet und später erweitert. Das Bau- und Gartendenkmal ist durch die Funktionalität der wasserwerkstechnischen Anlagen des 19. Jahrhunderts geprägt. Großer und kleiner Tiefbehälter, Wasserturm, Standrohrturm, Schwimmerhaus und Treppenturm sowie das Maschinenhaus bilden eine bauliche, topografische und räumliche Struktur von hoher baugeschichtlicher und stadtbildprägender Bedeutung. Die Führung informiert über die Zielsetzung und den Stand der bau- und gartendenkmalpflegerischen Wiederherstellung und Instandsetzung.

 
  zurück    


Wasserturm Prenzlauer Berg
10405 Pankow / Prenzlauer Berg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Tram M2

Veranstalter
Bezirksamt Pankow, Amt für Umwelt und Natur

Kontakt
Tel. 902 95-59 56 (Leane Benjamin)
leane.benjamin@
ba-pankow.verwalt-berlin.de


Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Öffnungszeit: 11.00 - 14.00 Uhr


Führung: Wasser und Wein. 11.00 Uhr, Treffpunkt: an der Steintreppe, die zum Steigrohrturm hinaufführt, Leane Benjamin, Wolfgang Krause



Sonntag
Öffnungszeit: 11.00 - 14.00 Uhr


Führung: Wasser und Wein. 11.00 Uhr, Treffpunkt: an der Steintreppe, die zum Steigrohrturm hinaufführt, Leane Benjamin, Wolfgang Krause