Denkmal  
 
Die Geschichte des Klosterviertels
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Die Geschichte des Klosterviertels

Stadtspaziergang

Von der ältesten Berliner Bürgerstadt, die derzeit stadtplanerisch erneut in den Blickpunkt gerückt wird, ist heute nicht mehr viel zu erkennen. Ablesbar ist sie heute noch um die barocke Parochialkirche, die dem Stadtviertel auch seinen Namen „Parochialviertel“ gab. Die heutige sehr heterogene Bebauung in der typischen Berliner Mischung vom 13. bis zum 20. Jahrhundert weist hochkarätige Baudenkmäler auf. Ein Spaziergang soll die Geschichtlichkeit des Gebietes ein wenig lebendig machen.
 
  zurück    


10179 Mitte / Mitte
Stadtplan

Veranstalter
Dr. Peter Goralzcyk in Kooperation mit Denk mal an Berlin e.V.
www.denk-mal-an-berlin.de

Kontakt
Tel. 83 22 64 49 (Anja Bergner, Verein)
mail@denk-mal-an-berlin.de


Ausgebucht
Die Veranstaltung ist leider ausgebucht


Sonntag
Führung: ausgebucht