Denkmal  
 
Ermeler-Haus und „Traditionszeile“
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Ermeler-Haus und „Traditionszeile“


Die Breite Straße zwischen Schloss und Rathaus hatte sich im 18. Jahrhundert zur vornehmsten Adresse der Stadt entwickelt. Das Patrizierhaus in Nr. 11, ab 1824 als Ermeler-Haus bekannt, stand schräg gegenüber dem Marstall und Ribbeckhaus. Mit der Neugestaltung des Stadtzentrums wurde dieses Gebäude 1967 abgetragen und am Märkischen Ufer, an der sogenannten Traditionszeile, unter Leitung von Klaus Pöschk neu aufgebaut und 1969 als exklusive Gaststätte zum 20. Jahrestag der DDR eröffnet.
 
  zurück    


Märkisches Ufer 10
10719 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Märkisches Museum / Bus 147, 248

Veranstalter
Sybille Kramm

Kontakt
Tel. 656 30 74 (Sybille Kramm)
sybille24meerwasser@gmx.de




Sonntag
Führung: Rundgang durch sechs historische Räume. 11.00, 12.00, 13.00, 15.00, 16.00 Uhr, Sybille Kramm, Klaus Pöschk (Architekt)