Denkmal  
 
Palais am Festungsgraben – ehem. Palais Donner
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Palais am Festungsgraben – ehem. Palais Donner


Als Privatpalais des königlichen Kammerherrn Gottfried Donner 1751–53 von Christian Friedrich Feldmann errichtet, diente das Palais später als Wohnstätte des Freiherrn von und zum Stein, ab 1808 als Amtssitz des Preußischen Finanzministeriums und nach 1945 als Haus der Kultur der Sowjetunion. Seit der Wiedervereinigung wird es als vielseitiger Veranstaltungsort genutzt. Der Marmorsaal sowie sieben weitere – 2005 von FLORIS’ Catering restaurierte – historische Räumlichkeiten laden zum Rundgang ein.
 
  zurück    


Am Festungsgraben 1
10117 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
Bus 100, 200, TXL

Veranstalter
FLORIS’ Catering GmbH
www.floris-catering.de
www.palais-am-festungsgraben....

Kontakt
Tel. 20 07 72 42 (Dirk Lang)
info@
palais-am-festungsgraben.de





Sonntag
Öffnungszeit: 11.00 - 18.00 Uhr


Führung: Das Palais am Festungsgraben – Geschichte und Geschichten. 12.00, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Foyer, Dirk Lang


Musik: Jazz und Klassik
Details zum Programm unter www.palais-am-festungsgraben.de


Andere Angebote: Getränke und kleine Speisen