Denkmal  
 
Heiliggeistkapelle
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Heiliggeistkapelle


Die um 1300 errichtete und 1313 erstmals erwähnte Kapelle des Hospitals "Zum Heiligen Geist" mit Dachstuhl von 1476 und 1520 eingezogenem dreijochigem Sternrippengewölbe ist ein bau- und kunstgeschichtliches Schlüsselzeugnis des mittelalterlichen Berlins. Die 2005 abgeschlossene Restaurierung der Kapelle ist das Ergebnis mehrjähriger enger Zusammenarbeit von Bau- und Kunsthistorikern, Restauratoren, Denkmalpflegern und Architekten. Der Innenraum wird jetzt als Festsaal der Humboldt-Universität genutzt.
 
  zurück    


Spandauer Str. 1
10178 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Hackescher Markt / Bus 200, TXL / Tram M4, M5, M6

Veranstalter
Humboldt-Universität zu Berlin
www.wiwi.hu-berlin.de

Kontakt
Tel. 20 93-56 74 (Barbara Wöß)
woess@wiwi.hu-berlin.de




Sonntag
Öffnungszeit: 11.00 - 16.00 Uhr


Führung: 13.00 Uhr, Treffpunkt: in der Kapelle, Ursula Hüffer (Architektin)