Denkmal  
 
Durch die Rosenthaler Vorstadt zur Zionskirche

Tag des offenen Denkmals 2009

Durch die Rosenthaler Vorstadt zur Zionskirche

Stadtspaziergang zu „Barrieren und Behinderungen“

Der kulturhistorische Stadtspaziergang thematisiert „Barrieren und Behinderungen“ anhand eines Spaziergangs durch die Rosenthaler Vorstadt. Ausgehend von der Gedenkstätte Berliner Mauer soll dabei auch der Bereich der Baupsychologie angesprochen werden. Den Abschluss bildet die Zionskirche und ihre historisch, gesellschaftlich und politisch bewegte Umgebung.
 
  zurück    


13355 Mitte / Mitte
Stadtplan

Veranstalter
Special Guides Berlin-Brandenburg-Europa
www.berlins-spg.de

Kontakt
Tel. 03362-88 84 29 (Ulrike Wolter)
ulrikewolter@web.de

Veranstaltungsort barrierefrei 


Samstag
Stadtspaziergang: 11.30 Uhr, Treffpunkt: Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Str. 111 (U-Bhf. Bernauer Straße / S-Bhf. Nordbahnhof / Tram M10), Ulrike Wolter
Anmeldung erforderlich – für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bis 5. Sep. – bei Ulrike Wolter telefonisch