Denkmal  
 
Kino International
Foto: Wolfgang Bittner

Tag des offenen Denkmals 2009

Kino International


Das Kino International wurde 1961–63 von Josef Kaiser errichtet. Das Betonrelief „Aus dem Leben heutiger Menschen“ schufen Waldemar Grzimek, Karl-Heinz Schamal und August Schievelbein. Das Kino war das Premierenkino der DDR. Als Folgeeinrichtung der Neubebauung der damaligen Stalinallee war es technisch auf dem neuesten Stand. Es finden ein Kurzvortrag im Saal mit 70-mm-Demonstration sowie eine Führung durch das gesamte Gebäude statt (Technikbereich, Bunker, Repräsentationsraum, Saal).
 
  zurück    


Karl-Marx-Allee 33
10178 Mitte / Mitte
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Schillingstraße

Veranstalter
Yorck-Kino GmbH
www.yorck.de

Kontakt
Tel. 21 29 80 15 (Knut Steenwerth)




Samstag
Führung: entfällt.

Als Entschädigung wird am 19. Sep. um 12.00 Uhr eine Ersatzführung angeboten.