Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2008

Berliner Denkmalsalon am 14.9.2008


Welterbe weiterbauen in Berlin und Sankt Petersburg

Sonntag, 14.9.2008, 18.00 Uhr

(U-, S-Bhf. Alexanderplatz; Bus 100, 148)

Zum Abschluss der European Heritage Days (Tage des offenen Denkmals) sind alle Denkmal-Interessierten wieder herzlich zum Denkmalsalon ins Berliner Rathaus eingeladen. Die Veranstaltung ist zugleich Auftakt für die Berlin-Petersburger Fachtagung "Welterbe weiterbauen II - Motor oder Bremse der Stadtentwicklung?" der Arbeitsgruppe Kultur des Petersburger Dialogs, eines deutsch-russischen Forums unter der Schirmherrschaft der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und des russischen Präsidenten Dmitri A. Medwedew.

Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Begrüßung: 18.00 Uhr, Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin

Grußworte:
Lothar de Maizière, Vorsitzender des Deutschen Lenkungsausschusses des Petersburger Dialogs

Prof. Dr. h.c. Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts, Deutscher Vorsitzender der Arbeitsgruppe Kultur des Petersburger Dialogs

Ministerialdirigent i.R. Winfried Smaczny, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kulturforums östliches Europa

Festvortrag: Prof. Dr. Michail Piotrowski, Direktor der Staatlichen Eremitage Sankt Petersburg und Russischer Vorsitzender der Arbeitsgruppe Kultur des Petersburger Dialogs: "Konzepte für die Modernisierung der Staatlichen Eremitage Sankt Petersburg"

Dank und Schlusswort: Prof. Dr. Jörg Haspel, Landesdenkmalamt Berlin, Landeskonservator

Beiträge in deutscher und russischer Sprache, mit Simultanübersetzung.

Musikalische Umrahmung mit Werken von Anton Ferdinand Titz (Nürnberg, 1742 - St. Petersburg, 1810): Sonate für Klavier und Violine c-Moll; Hélène Schmitt, Violine; Beni Araki, Hammerflügel. Unser Dank gilt dem Deutschen Kulturforum östliches Europa.


Anschließend Ausstellungseröffnung im Säulensaal des Berliner Rathauses
Veranstalter: Kunstbibliothek Staatliche Museen zu Berlin: "Schinkel, Klenze, Stüler. Deutsche Museumsarchitekten in Russland". Ansichten und Entwurfszeichnungen für Museumsbauten in St. Petersburg von deutschen Architekten des 19. Jahrhunderts.
Schirmherrschaft: Barbara Kisseler, Chefin der Senatskanzlei, Berliner Vorsitzende des Gemeinsamen Ausschusses Berlin-Moskau


Begrüßung: Barbara Kisseler, Chefin der Senatskanzlei, Berliner Vorsitzende des Gemeinsamen Ausschusses Berlin-Moskau

Einführung: Prof. Dr. Klaus-Peter Schuster, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin

Öffnungszeit: Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr (nicht an Feiertagen) Dauer: 12.9.-10.10.2008. Eintritt frei



Ausstellung zum Jugendprojekt: Feldforscher Im Foyer des Berliner Rathauses präsentiert der Verein Denk mal an Berlin e. V. die Ergebnisse des diesjährigen Jugendprojekts "Feldforscher".

   



Veranstalter
Barbara Kisseler, Chefin der Senatskanzlei; Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung