Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2008

Kath. St. Marien-Liebfrauen-Kirche


Die Kirche mit Pfarr- und Mietshaus wurde 1904-06 von Ludwig Becker im neoromanischen Stil nach dem Vorbild des Klosters Maria Laach errichtet. Nach außen eingegliedert in die Straßenflucht, überraschen nach Betreten der Kirche ihre gewaltigen Ausmaße. Ebenfalls sehens- und hörenswert sind die Steinmeier-Orgel von 1914 sowie der Eingangshof mit Marienbrunnen. In den 1990er Jahren wurde die Kirche mit zahlreichen zeitgenössischen Kunstwerken ausgestattet.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17

Wrangelstraße 50-51
10997 Friedrichshain - Kreuzberg / Kreuzberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Schlesisches Tor; Bus 265

Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde St. Marien-Liebfrauen
www.marien-liebfrauen.de

Kontakt
Tel. 0 30 61 12 93 30 (Herr Olaf Polossek)
o.pol@gmx.de

Veranstaltungsort barrierefrei 

Sonntag
Öffnungszeit: 14.00 - 19.00 Uhr


Führung: 14.30, 16.30 Uhr, Frau Dr. Oppermann, Frau Wursthorn


Konzert: jeweils nach den Führungen und 18.00 Uhr, Orgelmusik, Organisten: Rudolf Kossek, Kathrin Swaton


Gottesdienst: 18.15 Uhr, Abendgebet