Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2008

Eckertsche Häuser


Der im ursprünglichen Zustand erhaltene gründerzeitliche Fabrikkomplex aus der Zeit vor 1880 ist heute der einzige dieser Art in Friedrichshain. Die Tischlerei-Etagenfabrik von Robert Seelisch entstand um 1890, die Eckertschen Häuser bereits im Jahre 1876. Im alten Comptoir wurde eine profane Wand- und Deckenmalerei aus dem Jahre 1885 entdeckt. Dieses sozial- und baugeschichtlich einmalige Objekt steht bisher nicht unter Denkmalschutz und ist vom Abriss bedroht.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18

Rigaer Straße 71-73 A
10247 Friedrichshain - Kreuzberg / Friedrichshain
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Samariterstraße; S-Bhf. Frankfurter Allee

Veranstalter
Friedrichshainer Geschichtsverein Hans Kohlhase
www.friedrichshainer-geschicht...

Kontakt
Tel. 0 30 42 08 73 81 (Herr Wanja Abramowski)
hans.kohlhase@gmx.de

Veranstaltungsort barrierefrei 

Samstag
Öffnungszeit: 10.00 - 17.00 Uhr


Führung: 10.00 - 16.00 Uhr, stündlich, Herr Pfeiffer, Treffpunkt: Rigaer Straße 73 A


Ausstellung: 10.00 - 17.00 Uhr, Ort: Rigaer Straße 73 A


Konzert: 10.00 - 10.30 Uhr, Dixieland, Jazzin Kids Revival Band, Ort: Rigaer Straße 73 A

Sonntag
Öffnungszeit: 10.00 - 17.00 Uhr


Führung: wie Samstag


Ausstellung: wie Samstag