Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2007

Berliner Förderprojekte der Deutsche Stiftung Denkmalschutz



Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges fehlten Orte der Einkehr und des Gebetes, der Gemeinschaft einer christlichen Kultur. Die wenigen noch bestehenden Gotteshäuser mussten repariert und erhalten werden. Bei völligem Verlust wurden neue Sakralbauten in ganz unterschiedlicher Ausführung erbaut. Dabei zeigten sich unterschiedliche Entwicklungen im Ost- und im Westteil der Stadt, die noch heute deutliche Spuren in den Kirchengemeinden und im Stadtbild hinterlassen. Das Kuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz möchte anhand von Einzelbeispielen die schöpferische Kraft und Hoffnung aus den Jahren des Wiederaufbaus in Erinnerung rufen.

Berliner Moschee
Bustour zu den Kirchen von Otto Bartning
Dorfkirche Alt-Staaken
Ehemalige Pfarrhäuser der Dreifaltigkeitskirche
Ev. St. Johannis-Kirche
Ev. Zionskirche
Heiliggeistkapelle
Kath. Herz-Jesu-Kirche
Offenbarungskirche "Notkirche"
Parochialkirche
Russisch-orthodoxe Kathedrale Christi Auferstehung