Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2007

Ehemalige Karl-Marx-Buchhandlung

Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin

Am Straßenzug der ehemaligen Stalinallee lässt sich exemplarisch der Wandel planerischer Leitvorstellungen der Nachkriegszeit ablesen. Seit dem 2. Oktober 1990 steht die Karl-Marx-Allee unter Denkmalschutz. Seit Mitte 1994 hat die Architektenkammer Berlin ihre Geschäftsstelle in der Karl-Marx-Allee 78, der ehemaligen Karl-Marx-Buchhandlung (Entwurf: Richard Paulick). Die denkmalgerechte Wiederherstellung (Architekturbüro ELW) war ein wichtiges Anliegen.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ... | 19 | 20

Karl-Marx-Allee 78
10243 Friedrichshain - Kreuzberg / Friedrichshain
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Strausberger Platz, Weberwiese; S-Bhf. Ostbahnhof

Veranstalter
Architektenkammer Berlin
www.ak-berlin.de

Kontakt:
Tel. 29 33 07-21 (Frau Klinger)
kommunikation@ak-berlin.de




Sonntag

Öffnungszeit:
12.00 – 16.00 Uhr

Vortrag:
15.00 Uhr, Dr. Dorothea Tscheschner, max. 40 Pers., Anmeldung erforderlich: bis 7.9. bei Frau Klinger (29 33-07 21; kommunikation@ak-berlin.de)

Führung:
16.00 Uhr, Frau Dr. Tscheschner, max. 40 Pers., Anmeldung wie Vortrag