Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Bundesweite Eröffnungsveranstaltung am 10.9.2006


Pariser Platz
Foto: W. Reuss


Einladung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz


Der Tag des offenen Denkmals hat sich zur wohl größten Denkmalveranstaltung in Deutschland entwickelt, die von einem breiten bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagement getragen wird. Um über dieses Großereignis, seine internationale Dimension und Eingebundenheit in die European Heritage Days zu informieren, lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz seit 1998 zu einer bundesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals ein. In wechselnden Städten und Bundesländern werden dabei aktuelle Arbeits- und Themenschwerpunkte präsentiert und der öffentlichen Aufmerksamkeit empfoh-len. 2006 findet die bundesweite Eröffnung in Berlin in der Akademie der Künste am Pariser Platz statt.

Sonntag

Eröffnungsveranstaltung: 11.00 - 12.30 Uhr.

Es sprechen:
  • Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste
  • Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin
  • Bernd Neumann, Staatsminister für Kultur und Medien
  • Prof. Dr. Jörg Haspel, Landeskonservator Berlin
  • Prof. Dr. Dr.-Ing. E.h. Gottfried Kiesow, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Musikalische Umrahmung durch das Ensemble des Jazzinstituts Berlin
Ort: Akademie der Künste, Plenarsaal, Pariser Platz 4

Benefizkonzert für die Marienkirche: 17.00 Uhr, Carl Philipp Emanuel Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy, Mendelssohn Kammerorches-ter Leipzig
Solistin: Andrea Lieberknecht
Ort: Marienkirche, Karl-Liebknecht-Straße 8
Kartenverkauf: EUR 10,00/erm. EUR 7,50 ab August am Büchertisch St. Marienkirche und an der Theaterkasse Nikolaiviertel, Am Spreeufer 6