Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Vom Weinberg zum Volkspark



Im Winter 1740 erfroren die Rebstöcke der vor dem Rosenthaler Tor bis zum Landsberger Tor gelegenen Weinberge. Danach entstanden auf dem Terrain Obstgärten mit Schank- und Kaffeewirtschaften. 1801 ging das Gebiet in den Besitz der Familie Wollank über, die hier ihre herrschaftliche Villa errichtete und es entstanden Theater und Vergnügungsstätten sowie ab 1850 erste Wohnbauten. Nach den Kriegszerstörungen wurde das Gartendenkmal Weinberg angelegt, das momentan saniert wird.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 37 | 38 | 39 | 40 | 41


10119 Mitte / Mitte

Veranstalter
Brunnhilde e.V.

Kontakt:
Tel. 4 49 32 27 (Frau Krusen)
brunnhildeev@t-online.de




Samstag

Führung:
14.00 - 16.00 Uhr, Herr Bachmann, Treffpunkt: vor dem ehemaligen Kaufhaus Jandorf, Brunnenstraße/Invalidenstraße (U-Bhf. Rosenthaler Platz; Tram 12; M 1, M 8)
Vortrag:
16.30 Uhr, Das Nationaltheater am Weinberg, Ort: „Kantina“ im Vorderhaus des Künstlerhauses ACUD, Veteranenstraße 21 Büchertisch Bücher zur Geschichte der Rosenthaler Vorstadt
Andere Angebote:
Getränke und Imbiss