Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Friedhöfe an der Bergmannstraße (Kreuzberg)



An den Hängen ehemaliger Weinberge befinden sich in der Bergmannstraße mehrere idyllisch gelegene Friedhöfe. Der westlich gelegene Friedhof II der Dreifaltigkeitsgemeinde wurde bereits 1825 angelegt. Am östlichen Rand befindet sich der Friedhof der Gemeinden aus der Luisenstadt, der 1830 angelegt wurde. Dazwischen liegen der Friedhof der Friedrichswerderschen Gemeinde (1844) und der Friedhof IV der Jerusalems- und Neuen Kirche (1852).
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3


10961 Bustour zur Friedhofslandschaft

Veranstalter
Stiftung Historische Kirch- und Friedhöfe Berlin-Brandenburg; ag friedhofsmuseum
www.friedhofsmuseum.de

Kontakt:
Tel. 6 91 70 37 (Herr Ernerth)
info@friedhofsmuseum.de

Mitglied bei denkmal-netzwerk.de 


Sonntag

Öffnungszeit:
8.00 - 19.00 Uhr
Ausstellung:
10.00 - 18.00 Uhr, Die Kreuzberger Friedhöfe, Ort: Glasbau der Kapelle, Bergmannstraße 42-44 (U-Bhf. Südstern)
Führung:
12.45, 15.45 Uhr, Mitglieder der Stiftung, Treffpunkt: Glasbau der Kapelle, Bergmannstraße 42-44 (U-Bhf. Südstern)