Denkmal  
 
Gutshaus Mahlsdorf
Foto: Archiv Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Tag des offenen Denkmals 2006

Gutshaus Mahlsdorf



Das Gutshaus Mahlsdorf, 1780 erbaut und 1869 spätklassizistisch überformt, bildet mit dem Gutspark, um 1800, ein sehenswertes Denkmalensemble der Wohn- und Gartenkultur der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der ehemals zum Gut gehörende Park wurde zwischen 1993 und 1995 denkmalgerecht wiederhergestellt. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt mit der Öffnung und Betreuung des Gutshauses am Tag des offenen Denkmals das Engagement des Fördervereins Gutshaus Mahlsdorf e. V., der mit dem Gründerzeitmuseum eine Sammlung Charlotte von Mahlsdorfs für die Öffentlichkeit zugänglich macht.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ... | 8 | 9

Hultschiner Damm 333
12623 Berliner Förderprojekte der Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Stadtplan

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Mahlsdorf; Tram 62

Veranstalter
Kuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz; Förderverein Gutshaus Mahlsdorf e.V.
www.denkmalschutz.de, www.gruenderzeitmuseum.de

Mitglied bei denkmal-netzwerk.de 


Samstag

Öffnungszeit:
10.00 - 16.00 Uhr
Führung:
10.00 - 16.00 Uhr, nach Bedarf
Infostand:
10.00 - 16.00 Uhr, Deutsche Stiftung Denkmalschutz und Förderverein Gutshaus Mahlsdorf e. V.
Sonntag

Öffnungszeit:
10.00 - 16.00 Uhr
Programm:
wie Samstag