Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Universität der Künste

Ehemalige Hochschule für Bildende Künste

Die Hauptgebäude der heutigen Universität der Künste bilden ein weitläufiges Ensemble, das eine Kunsthochschule mit einer Musikhochschule vereint. Der Gebäudekomplex (Architekten: Kayser & von Großheim) wurde 1902 eingeweiht. In der Nachkriegszeit wurden der Konzertsaal („Bahnhof Hindemith”) und Theatersaal von Paul G. R. Baumgarten neu errichtet, nur der ebenfalls im Zweiten Weltkrieg zerstörte Antikensaal blieb eine Ruine. Im Blickpunkt der diesjährigen Führung soll neben dem Gebäude der zentrale Innenhof stehen, der früher dem Kunstunterricht diente. Dort befand sich nicht nur ein Freilichtatelier für Tiermalerei, sondern auch eine Gartenanlage.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 17 | 18 | 19

Hardenbergstraße 33
10623 Charlottenburg - Wilmersdorf / Charlottenburg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-, S-Bhf. Zoologischer Garten; Bus 145

Veranstalter
Universität der Künste Berlin
www.udk-berlin.de

Kontakt:
Tel. 31 85-27 33 (Herr Dr. Schenk)
dietmar.schenk@intra.udk-berlin.de




Samstag

Führung:
11.00 Uhr, Herr Dr. Schenk, Treffpunkt: Pförtner, Hardenbergstraße 33