Denkmal  
 
Lietzenseepark
Foto: W. Reuss

Tag des offenen Denkmals 2006

Lietzenseepark



Der Lietzenseepark ist ein einzigartiges Beispiel für das Zusammenspiel von Natur und Bebauung, das unter Verwendung des Baumbestandes ehemaliger Privatgärten entstand. 1906 von Toebelmann und Brettschneider angelegt, erfuhr der Park zahlreiche Veränderungen und Erweiterungen. Die Umgestaltung durch Erwin Barth, die 1920 abgeschlossen wurde, prägte den Park aber am stärksten. Erhalten haben sich u.a. die von ihm und Heinrich Seeling schon 1912 angelegte Kaskade am ehemaligen Dernburgplatz, die derzeit saniert wird, und der gleichzeitig entstandene Kuno-Fischer-Platz, der 1928-30 von Felix Buch erneut umgestaltet wurde.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19


14057 Charlottenburg - Wilmersdorf / Charlottenburg

Veranstalter
Bürger für den Lietzensee e.V.
www.buerger-fuer-den-lietzense...

Kontakt:
Tel. 30 20 19 07 (Herr Isert)

Veranstaltungsort für Rollstuhlfahrer geeignet 


Samstag

Führung:
10.00 Uhr, Frau Fritsch oder Herr Prof. Döring, Treffpunkt: Kaiserdamm/Witzlebenplatz (U-Bhf. Sophie-Charlotte-Platz, S-Bhf. Messe Nord, Bus 309), max. 50 Pers.
Sonntag

Führung:
wie Samstag