Denkmal  
 
Schloss Britz
Foto: W. Reuss

Tag des offenen Denkmals 2006

Schloss Britz

Herrenhaus mit Park und Gutshof

Das ehemalige Gutshaus der von Britzke mit dem zum Teil erhaltenen Sockelgeschoss aus dem 15. Jahrhundert ersetzte der Hofmarschall von Erlach 1706 durch ein standesgemäßes, zweigeschossiges Steinhaus mit unmittelbarem Zugang zum Gutspark. Trotz der 1880 erfolgten Erweiterung und Überformung im Stil der Neorenaissance durch den Gutsherrn Julius W. Wrede ist die Substanz der Barockarchitektur gut erkennbar. Seine Blütezeit erlebte Britz 1753-95 unter Staatsminister Graf von Hertzberg, der die Seidenproduktion in Britz einführte und die Räume durch Bernhard Rode ausmalen ließ. Nach aufwändiger Restaurierung sind die im Stil der Gründerzeit eingerichteten Räume und der 1986-87 restaurierte Gutspark mit angrenzendem Wirtschaftshof der Öffentlichkeit zugänglich.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 10 | 11 | 12 | 13

Alt-Britz 73-89
12359 Neukölln / Neukölln
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Parchimer Allee; Bus 181; M 44, M 46

Veranstalter
Kulturstiftung Schloss Britz; Bürgerverein Berlin-Britz e.V.
www.schloss-britz.de

Kontakt:
Tel. 6 09 79 23-0 (Frau Stephan)
schloss.britz@
ba-nkn.verwalt-berlin.de


Veranstaltungsort für Rollstuhlfahrer geeignet Spezielles Kinderprogramm 


Freitag

Aufführungspremiere:
19.00 Uhr, Mozart und Rousseau - Vexierspiele der Liebe. Wolfgang Amadeus Mozart: Bastien und Bastienne und das Violinkonzert A-Dur, Jean-Jacques Rousseau: Le Devin du village, Ort: historischer Pferdestall, Eintritt EUR 12,00/erm. EUR 6,00
Samstag

Öffnungszeit:
12.00 -20.00 Uhr Sommerfest für Kinder 12.00 - 20.00 Uhr
Turmblasen:
12.00 Uhr
Konzert:
12.15 Uhr, Großes Blasorchester der Musikschule Paul Hindemith
Jazzkonzert:
13.00 Uhr, Jazzorchester Neue Welt
Kinderkonzert:
14.00 Uhr, Jugendblasorchester: Kinder musizieren für Kinder
Oper für Kinder:
15.00 Uhr, „Zauberflöte“ nach Wolfgang Amadeus Mozart (für groß und klein)
Musikwerkstatt:
16.30 Uhr, musikalisches Mitmachprogramm für Kinder
Konzert:
19.00 Uhr, Trio Jean Cocteau, Ort: Festsaal des Schlosses
Sonntag

Öffnungszeit:
11.00-19.00 Uhr
Führung:
11.00 - 18.00 Uhr, stündlich, Frau Dr. Przyborowski, Herr Strieck, Treffpunkt: Garteneingang Schloss, max. 30 Pers.
Oper für Kinder:
12.00 Uhr, „Zauberflöte für groß und klein“ nach Wolfgang Amadeus Mozart
Turmblasen:
16.00 Uhr
Konzert:
16.30 Uhr, Bläserserenaden im Schlossgarten
Aufführung:
19.00 Uhr, Mozart und Rousseau - Vexierspiele der Liebe. Wolfgang Amadeus Mozart: Bastien und Bastienne und das Violinkonzert A-Dur, Jean-Jacques Rousseau: Le Devin du village, Ort: historischer Pferdestall, Eintritt EUR 12,00/erm. EUR 6,00