Denkmal  
 
Siedlung Lindenhof
Foto: W. Reuss

Tag des offenen Denkmals 2006

Siedlung Lindenhof

Städtebau und Gartenkunst

Der Lindenhof entstand als erstes typisiertes und rationalisiertes Großsiedlungsprojekt von Reihen- und Mehrfamilienhäusern nach dem Ersten Weltkrieg. 1918-21 von Martin Wagner erbaut, wurde es in den 1930er Jahren durch Heinz Lasse erweitert und im Krieg stark zerstört. 1953-54 erfolgte der Wiederaufbau und Neubau durch Franz-Heinrich Sobotka und Gustav Müller. Die genossenschaftliche Wohnsiedlung fügt sich in einen von Leberecht Migge gartenkünstlerisch überarbeiteten Freiraum mit großzügiger Park- und Teichanlage.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 10 | 11 | 12 | 13


12105 Tempelhof - Schöneberg / Schöneberg

Veranstalter
Büro Schmidt-Seifert, Landschaftsarchitektur – Stadtforschung – Gartendenkmalpflege

Kontakt:
Tel. 2 16 76 36 (Herr Schmidt-Seifert)




Samstag

Führung:
14.00 Uhr, Herr Schmidt-Seifert, Treffpunkt: Eythstraße 45 (S-Bhf. Priester-weg; Bus 170, 204)