Denkmal  
 

Foto: G. Sawitzki

Tag des offenen Denkmals 2006

Rixdorfer Schmiede



Die Schmiede auf dem Richardplatz ist eines der ältesten erhaltenen Gebäude von Deutsch-Rixdorf, dem Siedlungskern des heutigen Bezirks Neukölln. Die Schmiede gehört zu den wenigen Bauten des Ortes, die den großen Brand von 1849 überstanden haben und damit noch heute das Bild des alten Dorfkerns am Richardplatz veranschaulichen. Bereits 1949 unter Denkmalschutz gestellt, wird das Gebäude heute wieder als Kunstschmiede genutzt und öffnet sich für interessierte BesucherInnen.
   
  zurück    
| 1 | 2 ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13

Richardplatz 28
12055 Neukölln / Neukölln
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Karl-Marx-Straße; S-Bhf. Sonnenallee, Neukölln

Veranstalter
Förderverein Rixdorfer Schmiede i. G.
www.rixdorferschmiede.de

Kontakt:
Tel. 01 63/5 55 58 84 (Frau Sawitzki)
sawitzki@rixdorferschmiede.de

Veranstaltungsort für Rollstuhlfahrer geeignet Spezielles Kinderprogramm 


Sonntag

Öffnungszeit:
10.00 - 18.00 Uhr Schmiedevorführungen 10.00 - 18.00 Uhr