Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Ev. Martin-Luther-Gedächtniskirche



Die 1933 von dem Architekten Curt Steinberg geplante Martin-Luther-Gedächtniskirche wurde 1935 fertiggestellt. Sie ist ein einmaliges Zeitdokument nationalsozialistischer Einflussnahme auf die Ausgestaltung eines Sakralbaus, die sich etwa in der Verwendung von NS-Symbolen in der Innenarchitektur niederschlägt. Die einschiffige Kirche ist im Außenbau streng vertikal gegliedert und mit einem mächtigen Turm versehen. Die im Originalzustand erhaltene Kirche ist ein Zeugnis für die verschiedenartigen Strömungen innerhalb der evangelischen Kirche in den 1930er Jahren.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 7 | 8

Rathausstraße 28-29
12105 Tempelhof - Schöneberg / Tempelhof
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Westphalweg; Bus 282; M 76; X 76

Veranstalter
Ev. Kirchengemeinde Berlin-Mariendorf
www.ev-kirchengemeinde-mariend...

Kontakt:
Tel. 7 06 50 05; 70 20 61 57 (Herr Brehm)
gemeindebuero@
ev-kirchengemeinde-mariendorf.de


Veranstaltungsort für Rollstuhlfahrer geeignet 


Samstag

Öffnungszeit:
10.00 - 16.00 Uhr
Führung:
10.00 - 16.00 Uhr, stündlich, Herr Brehm, ehrenamtliche Helfer, Treffpunkt: in der Kirche Dauerausstellungen Pawel Warcho_: Auschwitz ; Arbeitsgemeinschaft der Gemeinde: Johanna und Jochen Klepper
Konzert:
10.00 Uhr, Walcker-Orgel, Organist: Friedrich-Wilhelm Schulze
Sonntag

Öffnungszeit:
10.00 - 16.00 Uhr Dauerausstellungen wie Samstag
Gottesdienst:
10.00 Uhr
Führung:
11.00 - 16.00 Uhr, wie Samstag
Konzert:
11.00 Uhr, wie Samstag